Zur Startseite
© 2014 Räberstöckli - KULTUR FÜR ALLE

  CMS und Layout by SperiLogic

Sie finden uns neu auch auf Facebook

 
 

Freitag, 11. März 2016 - Konzert - Supersiech

25,00 CHF
Spätestens 1/2 Std. vor Beginn an der Kasse abholen
Derzeit nicht lieferbar

Supersiech ist eine Band, die sich durch musikalisches „Know-How“ und witzige Texte auszeichnet. Authentische Musik, die keinen Trends nachrennt, aber hundertprozentig von Herzen kommt.

Konzert - Supersiech  

Freitag, 11. März 2016, 20.00 Uhr

Beizli offen ab: 19.00 Uhr

Türöffnung: 19.30 Uhr
 
Reservierte Billets
sind bis 19.30 Uhr abzuholen

 
 
Supersiechzoom
 

Supersiech ist wieder da, und zwar mit einer neuen CD. „s Schicksal hueschtet“ heisst die neue Scheibe und sie zeigt das Schaffen der vier Musikanten aus dem Raum Solothurn/Bern in voller Bandbreite. Auf „s Schicksal hueschtet“ finden sich 10 Songs die den unverkennbaren Sound von Supersiech und den kreativen Geist vom Bandleader Dülü Dubach in einem ganz neuen Gewand zeigen. Einige davon handeln vom Schleudern, in das man der Liebe wegen leicht geraten kann; andere rumpeln locker-flockig im Alltag herum. Dülü gewährt dem Hörer Einblicke in seine Gedankenwelt und lässt dabei kein Thema aus. Gespickt mit einer gehörigen Portion Selbstironie, singt er über zwischenmenschliche Beziehungen genauso wie über die subtile Erotik beim Kochen, über das Wetter oder den Neid und die Angst zu kurz zu kommen. Authentische Musik, die keinen Trends nachrennt, aber hundertprozentig von Herzen kommt. Entstanden ist ein Album, das vor Spielfreude und witzigem Charme nur so strotzt. Eine gelungene Mischung, die live offene Ohren und zuckende Füsse zu begeistern vermag. Mit dem neuen Album gibt es auch einen Wechsel beim Bandpersonal. Der Saxophonist Lee Bohnenblust hat die Band letzten Herbst verlassen; an seiner Stelle wird das Quartett neu durch Thomi Christ an den Tasten vervollständigt. Die pure Spielfreude ist den vier Mannen, deren Vielseitigkeit den Kritikern häufiger zu denken gibt, anzusehen.